Evangelisch Pfronten Evangelisch Pfronten
 
Evangelisch im Königswinkel
Füssen
Pfronten
Lechbruck
Kirche und Tourismus
evangelisch lutherische Kirche in Bayern
 

Projekte

Projekt Anbau: im Januar 2012 abgeschlossen!

Ansicht der Auferstehungskirche am 23.07.2011

Wir haben angebaut:
Die Küche wurde größer.
Abstellräume und ein Behinderten – WC sind entstanden.
Der Gemeindesaal ist heller durch Tageslichteinfall!
Baubeginn: Montag, 11. Juli 2011!!

Hier erste Fotos: 23.07.2011 und 10.08.2011

Einweihung war am Sonntag, 22. Januar 2012, 10 Uhr Gottesdienst, anschl. Empfang, mit Dekan Jörg Dittmar, Kempten


Fertiger Anbau von Osten gesehen

Abgeschlossenes Projekt: Unsere Orgel

Kirchenorgel

Unser Orgel konnte am 19. September 2009 nach einer mehrmonatigen Renovierungszeit der Gemeinde übergeben werden. Kirchenmusikdirektor Traugott Mayr aus Kaufbeuren spielte das Eröffnungskonzert im Beisein von vielen Gemeindegliedern und geladenen Gästen. Vielen Dank allen, die die notwendige Renovierung der Orgel durch ihre Unterstützung möglich gemacht haben.

Tel.: 08363 211, Fax: 08363 926887, Mail: pfarramt.pfronten@elkb.de

Bürozeit: Di-Do, 9-11 Uhr

Konto: VR Bank KF-OAL: DE67 7346 0046 0009 6069 98

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Hier finden Sie alle Veranstaltungen der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Pfronten:

>> alle Veranstaltungen

evangelische Gästearbeit Königswinkel

Nesselwang GEH(h)ZEITENWEG

Unser evang.-luth. Dekanat:

Dekanatsbezirk Kempten/Allgäu

unter dem obigen Link auch die 64seitige Broschüre mit Jahresprogramm 2017 zum Reformationsjubiläum zum Download etc.!

Unsere kath. Nachbargemeinden: Unter “Pfarreien” Pfronten, Nesselwang, Eisenberg/Zell und Seeg…*

Bistum Augsburg

Tagesvers 31.10.: "„Einen anderen Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.“ (1. Korinther 3,11)

Monatsspruch Dezember 2017

"Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes wird uns besuchen das aufgehende Licht aus der Höhe, damit es erscheine denen, die sitzen in Finsternis und Schatten des Todes, und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens."Lukas 1,78-79